Überspringen zu Hauptinhalt
Spenden       aufklären vernetzen begleiten

Über den FASD Netzwerk Nordbayern e.V.

Der Verein

Der Verein FASD Netzwerk Nordbayern e.V. wurde am 14. März 2012 gegründet, um das wichtige Thema Alkohol in der Schwangerschaft in die Öffentlichkeit zu bringen.

Die Ziele des gemeinnützigen Vereins sind Aufklären, Vernetzen und Begleiten.

Nur wenn wirklich alle Schwangeren oder Menschen, die schwanger werden wollen, wissen, wie schädlich wenige Gläser Alkohol in der Schwangerschaft sein können, besteht die Chance, FASD erfolgreich zu bekämpfen.

Der Vorstand

Dr. Gisela Bolbecher

1. Vorsitzende

Heike_Kramer

Dr. Heike Kramer

2. Vorsitzende

Martina Schulz

Schriftführerin

Andreas Striezel

Dr. Andreas Striezel

Kassierer

Unsere Ziele

13

Mit unserer präventiven Arbeit machen wir FASD und das Thema Alkohol in der Schwangerschaft in der Region Nordbayern bekannt.

14

Wir unterstützen Betroffene und deren Familien mit unseren Angeboten. In unserer Beratungsstelle bekommen Sie Anregungen für einen entspannten Alltag. Außerdem helfen wir Ihnen gerne, sich im Dschungel der Behörden und rechtlichen Bedingungen zurechtzufinden.

15

Im FASD Netzwerk unterstützen uns Institutionen und Organisationen dabei, das Thema bestmöglich zu kommunizieren. Experten aus verschiedenen Bereichen (von Forschung und Prävention über Diagnostik bis hin zur Therapie) treffen sich am regelmäßig stattfindenden Runden Tisch. Ziel ist es, dass alle Institutionen in der Region, die mit Menschen mit FASD zu tun haben, die Erkrankung mit ihren vielfältigen Ausprägungen und Folgen sowie relevante Präventionsstrategien kennen und Informationen weitergeben.

Sie möchten uns unterstützen?

Werden Sie Mitglied im gemeinnützigen Verein FASD Netzwerk Nordbayern e.V. Unterstützen Sie uns dabei, die Krankheit FASD und ihre Folgen zu verringern!
FASD ist zu 100 % vermeidbar. Es muss allen bekannt sein, wie gefährlich Alkohol in der Schwangerschaft ist.
Unser Motto: Wenn schwanger – dann: ZERO! Kein Schluck – kein Risiko !

An den Anfang scrollen