Überspringen zu Hauptinhalt
Spenden       aufklären vernetzen begleiten

Willkommen bei der Selbsthilfegruppe FASD Nordbayern

Wir sind ein loser Zusammenschluss von Eltern. Uns ist gemeinsam, dass wir mit einem von FASD betroffenen Menschen zusammenleben oder ihn begleiten.

Wir treffen uns alle zwei Monate zum Erfahrungsaustausch oder zu einer Fortbildung zu verschiedenen Themen rund um FASD.

Die „Mitgliedschaft“ in unserer Selbsthilfegruppe ist freiwillig, kostenlos und unverbindlich.

Alle Informationen, die auf den Treffen ausgetauscht werden, werden innerhalb der Gruppe vertraulich behandelt.

Unsere Themen

Wir beschäftigen uns mit allen Themen, die mit der Fetalen Alkohol-Spektrum-Störung in Zusammenhang stehen. Dazu laden wir im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten auch Fachleute als Referenten ein.

In der Vergangenheit haben wir u.a. besprochen:

  • FASD und Schule
  • FASD und Wut
  • Erbrechtliche Besonderheiten bei FASD
  • Entwicklung eines Flyers zur Aufklärungsarbeit

Die Themenwünsche kommen aus dem Kreis der Teilnehmer*innen.

Die nächsten Termine unserer Selbsthilfegruppe

Thema:
Auf dem Weg in die Volljährigkeit – rechtliche Betreuung von Pflegekindern mit FASD

Donnerstag, 27.01.2021
19:00 – 21:00 Uhr

Thema:
Noch festzulegen

Datum folgt
19:00 – 21:00 Uhr

Thema:
Noch festzulegen

Datum folgt
19:00 – 21:00 Uhr

Voraussichtlich findet das Treffen per Zoom statt. Bitte melden Sie sich an, den Zoom-Zugang stellt das FASD Netzwerk zur Verfügung.

Sind Sie interessiert?

Zoomen Sie mit oder kommen Sie doch einfach mal vorbei.

Bei Fragen zur Selbsthilfegruppe oder für Anmeldungen schreiben Sie bitte an:

Dr. Gisela Bolbecher
shg@fasd-netzwerk.de

Bei Fragen rund um das Thema Schule wenden Sie sich bitte an:

An den Anfang scrollen